Referenzen             Kundenstimmen             Auftrag

Zusammenkommen

Sie kontaktieren mich und skizzieren, was Sie sich wünschen. Dann besuche ich Sie vor Ort, um die Details zu besprechen. Alternativ klären wir alles telefonisch und Sie senden die nötigen Informationen per E-Mail. Parallel zeige ich auf, was aus meiner Sicht wie und in welcher Reihenfolge sinnvoll sind.
Sowie der Auftrag definiert ist, erhalten Sie mein verbindliches Angebot. Darin sind alle Tätigkeiten und Leistungen aufgeschlüsselt. So können Sie sicher kalkulieren.
Sobald Sie das Angebot bestätigt haben, setze ich die beauftragten Maßnahmen nach Dringlichkeit und Wichtigkeit um. Terminsachen erledige ich zuerst, zum Beispiel eine Messeeinladung. Für ein Erscheinungsbild entwickle ich die Maßnahmen von „oben nach unten“, also zuerst das Logo und zuletzt etwa Fahrzeugbeschriftung.
Dann präsentiere ich Ihnen die Ergebnisse, wenn möglich persönlich, alternativ per E-Mail und telefonisch. Dabei besprechen wir etwaige Änderungswünsche hinsichtlich Formen, Farben, Schriften und Layout, die ich dann final ausarbeite. Bei umfangreichen Arbeiten sind auch Zwischenpräsentationen denkbar. So würde ein Logo gesondert präsentiert, ehe ich die Maßnahmen gestalte, die darauf aufbauen.
Jetzt erledige ich die letzten Feinheiten, lege Ihnen die finale Version zur Freigabe vor und erstelle die druckfähigen Daten. Den Druckauftrag erteilen Sie selbst oder Sie betrauen mich damit. Bei Online-Projekten schalten Sie die Inhalte selbst frei oder Sie geben auch diese Aufgabe in meine Hände.
Nach dem Abschluss eines Projekts geht die Zusammenarbeit üblicherweise weiter. Zum Beispiel, um bei Bedarf bestehende Publikationen zu aktualisieren und neue zu entwickeln. Denn das Ziel eines jeden Auftrags ist eine langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeit.